Freitag, 04. Februar 2022

Zum Wohle der Häflerinnen und Häfler

Oberbürgermeister Andreas Brand
Porträt Andreas Brand

Lieber Bürgerinnen und Bürger,

Friedrichshafen hat als starker Standort für Wirtschaft, Bildung, Kultur und Tourismus so einiges zu bieten: Vom wunderschönen Bodensee und dem beeindruckenden Alpenpanorama über das malerische Hinterland mit unzähligen Obstplantagen bis hin zum Seehasenfest und vielen weiteren mitreißenden Festlichkeiten.

Darüber hinaus kommen Häflerinnen und Häfler jeden Alters tagtäglich in den Genuss äußerst attraktiver Angebote. In Friedrichshafen profitieren Eltern von hochwertiger und kostengünstiger Kinderbetreuung, Kinder und Jugendliche von einem überaus großen Freizeitangebot zum kleinen Preis sowie Junge aber auch Ältere von einem vielfältigen Kulturprogramm und Treffpunkten in den Quartieren, im Spielehaus, der Molke und im Haus Sonnenuhr.

Zu verdanken haben wir all das Ferdinand Graf von Zeppelin. Er hat die Luftschifffahrt geprägt, den Wirtschaftsstandort Friedrichshafen begründet und mit seiner Stiftung auch das Wohlergehen der Häfler Bevölkerung bedacht. Denn 1908 legte er fest, dass das Vermögen der Zeppelin-Stiftung – sollte der Bau von Luftschiffen und die Förderung der Luftschifffahrt nicht mehr möglich sein – für wohltätige Zwecke an die Stadt Friedrichshafen übergeht.

Und genau dieser Fall trat ein: Da nach dem Zweiten Weltkrieg keine Luftschiffe mehr gebaut werden durften, wurde vor 75 Jahren, am 28. Januar 1947, die Rechtsanordnung über die Aufhebung der ursprünglichen Zeppelin-Stiftung verfasst. Am 1. März 1947 trat sie in Kraft. Seit diesem Zeitpunkt wird die Zeppelin-Stiftung von der Stadt Friedrichshafen treuhänderisch verwaltet. Die jährlichen Ausschüttungen der Stiftungsunternehmen ZF Friedrichshafen AG, Luftschiffbau Zeppelin GmbH und Zeppelin GmbH kommen seitdem dem Gemeinwohl der Friedrichshafener Bürgerinnen und Bürger zugute.

Ich bin zuversichtlich, dass das – zahlreicher Klagen und langwieriger Prozesse zweier Nachkommen des Grafens, die der Stadt die Stiftung streitig machen wollen, zum Trotz – auch in Zukunft so bleiben wird. Und freue mich auf viele weitere wohltätige Angebote, Projekte und Aktionen, die wir in Friedrichshafen dank der Zeppelin-Stiftung umsetzen werden.

Ihr

Andreas Brand
Oberbürgermeister